UM DIE BILDER ZU VERGRÖSSERN BITTE ANKLICKEN

Mit dem isorast- Wandsystem können auch Keller gebaut werden. Der isorast-Stein kann mit einer maximalen Breite von 20 cm geliefert werden. Hier findet der für den Erddruck und die Traglast notwendige Stahl ausreichend Platz. Die Absicherung gegen Feuchtigkeit muss vom Bauherren oder dem ausführenden Unternehmer in einem gedämmten Haus von außen geschehen. Baufolien, sogenannte doppelte Schwarzanstriche und Noppenbahnen sind hier die Norm. Das Stecken und die Verfüllung sind wie bei oberirdischen Geschossen schnell abgeschlossen. Selbst das Einlegen des Baustahls verzögert die Arbeiten nicht, da die isorast Drahtstege bereits optimal für das Einlegen der Bewehrung konstruiert sind.