UM DIE BILDER ZU VERGRÖSSERN BITTE ANKLICKEN

Im Innen- und Außenbereich eines isorast- Baus werden handelsübliche Baumaterialen verwendet - Klinker, Riemchen, Holzfassaden und Putze. Geputzt wird nach gültigen Normen für den hochisolierten Bereich; Im Innenbereich empfehlen wir einen Gipsputz auf Grund des Trocknungsverhaltens an einer winddichten Wand. Bei Klinkerfassaden empfehlen wir die Anbringung von Riemchen. Der alte Vorteil der dicken Klinker in punkto Wärmeisolierung wird überhaupt nicht mehr benötigt und entfällt somit komplett. Trotzdem ist natürlich beides – Riemchen und Klinker – ohne Abstriche möglich. Auch die Anbringung einer Holzfassade ist mit handelsüblichen Dämmstoffdübeln kein Problem.